Leserfrage: Was ist der Unterschied zwischen giftigen Gedanken und Täterintrojekten und was kann ich dagegen tun?

Liebe Frau Rösch, ich habe viele Ihrer Artikel in diesem Blog gelesen, vor allem das Thema giftige Gedanken berührt mich sehr. Ich habe eine Frage und hoffe, dass Sie vielleicht weiterhelfen können. Ich habe eine Traumkonfrontationstherapie gemacht, jedoch nicht erfolgreich. … Weiterlesen

Leserfrage: Woher weiß ich, wer meine Inneren Täter sind?

Ich hab Ihren Blog schon oft gelesen, aber das mit dem Recht-auf-notwehr-auch-gegen-innere-Täter, verstehe ich nicht so wirklich. Ich kann das nicht in Verbindung mit meinem Inneren bringen. Wie soll ich auseinander halten, wer meine inneren Täter sind? Ja, ich verletze … Weiterlesen

Kampf den inneren Tätern mit einer To-Do-Liste

Eine tägliche To-Do-Liste (TDL) kann auf viele Arten hilfreich sein. Eine tägliche TDL enthält nur die Dinge, die Sie an diesem einen Tag erledigen oder machen wollen. Insofern können Sie damit auch eine ganze Woche planen und damit dokumentieren, bzw. … Weiterlesen

Achtung, teilweise mit Gott: Kampf gegen die Dunklen im inneren Team

Ich bekam die Frage, ob man aus den „Dunklen“ in einem inneren Team bei jemandem mit Dissoziativer Identitätsstörung (DIS) durch Verhandeln aus Saulussen Paulusse machen kann. Vielen Dank für diese tolle Frage. Hier meine Antwort darauf: Dass Sie diese Anteile … Weiterlesen

Recht auf Notwehr – auch gegen innere Täter

Viele schwertraumatisierte Menschen kämpfen gegen innere Täteranteile. Wir Psychotherapeuten sprechen gerne von Täter-Introjekten, einfach gesagt Gedanken, Gefühle und Handlungen der betroffenen Person, welche dem Handeln, Fühlen und Denken des Täters/der Täter im Außen ähneln. Ursprünglich übernahmen diese inneren Täteranteile eine … Weiterlesen