Auf der Suche

Auf der Suche (1)

Mit dieser Kategorie möchte ich Fragen stellen, die mir gestellt wurden und die ich mir selbst stelle. Vielleicht ist ja die eine oder andere Frage dabei, die Sie ebenfalls berührt und weiterbringt.

 

Was nehme ich aus den Weihnachtsfeiertagen mit in meinen Alltag?
Welche Erkenntnis?    oder    Welche achtsame Handlung?

 

Auf der Suche (2)

Welche schwierigen Situationen im letzten Jahr habe ich gut gemeistert?

Was habe ich dadurch gelernt?

Auf der Suche (3)

Welche Situationen und Positiven Erfahrungen habe ich in den letzten Jahren geschenkt bekommen?

Welche Schlachten/schwierigen Situationen habe ich überlebt?

Welche Schläge/Angriffe von anderen konnten mich nicht brechen?

 

Auf der Suche (4)

Was möchte ich erreichen oder einmal tun, bevor ich sterbe?

Welche Beziehung wünsche ich mir mit meinem Partner, mit meinen Kindern, mit meiner Familie, mit meinen Kollegen, mit meinen Freunden, mit Gott?

Was würde ich wirklich gerne tun, wenn Zeit und Geld keine Rolle spielen?

Wie möchte ich meine Freizeit verbringen?

Wie viel Geld möchte ich gerne jedes Jahr verdienen?

Wie viel Geld möchte ich gerne jedes Jahr verschenken?

Was unternehme ich derzeit, um diese Ziele zu erreichen?

Welche kleinen, machbaren Schritte bringen mich auf den Weg?

 

Auf der Suche (5)

Fünf Fragen, die einem helfen sollen, den Sinn im eigenen Leben zu finden, von Adam Liepzig vorgetragen bei einem TED-Event (Vortragsvideo auf Englisch).

  1. Wer bist Du?
  2. Was tust Du am liebsten/besten/leidenschaftlich gern?
  3. Für wen machst Du das/kannst Du das machen?
  4. Was wollen oder brauchen diese Menschen?
  5. Wie verändern sich die Menschen durch das, was Du ihnen gibst.

TED steht für „Technology, Entertainment and Design“ und ist eine ehrenamtliche Organisation, die sich dem Verbreiten interessanter Ideen verschrieben hat.

Auf der Suche (6)

In letzter Zeit tauchte das Thema Affirmationen und Glaubenssätze wieder vermehrt in meiner Umgebung auf. Wenn man sich damit beschäftigt, dann stößt man unweigerlich auf Giftige Gedanken.

Die Fragen, die man sich immer mal wieder stellen kann, sind:

Wie WILL ich über mich selbst denken?

Wie WILL ich über die Welt denken?

Auf diese Weise kann man an Glaubensätze kommen, mit denen es sich lohnt zu arbeiten.